WRG Fussball-Hallencup 2018

Betlehem gewinnt den 15. WRG-Hallencup

Geschichte wiederholt sich: Wie schon vor gut 2000 Jahren – damals als Geburtsort des Christkinds – hatte auch beim 15. WRG-Hallencup Betlehem die Nase vorne.

Es begann am Montag mit der Vorrunde: 33 Teams hatten sich angemeldet und die ersten, die ins Turnier starteten, waren die MĂ€dchen. Von den 11 Teams sah man in den Gruppenspielen nur 10, weil der Topfavorit „Thank u next (4AB)“ seine Gruppenspiele bei den Jungs bestritt (wo sie sich allerdings nicht durchsetzen konnten).

Beeindruckend war die Leistung der 1E (allen voran die ĂŒberragende Lana Krsic), die nur knapp den Einzug ins Viertelfinale verpasste. So setzten sich dort „Just for Fun (3D)“ gegen „Bruder muss los (4D)“ im Siebenmeterschießen durch. Im Halbfinale war dann allerdings gegen „Thank u next“ mit 0:2 Endstation. Im zweiten Halbfinale setzte sich „Schießt ein Tor (3BD)“ gegen die „Super Lamas (4B)“ mit 1:0 durch.

Bei den Jungs waren nach den Gruppenspielen fast ausschließlich 3. Und 4. Klassen vertreten. Einzige Ausnahmen: „No Name (1A)“, die mit gepflegtem Fußball ĂŒberraschten, sich aber im Viertelfinale dem letztjĂ€hrigen Finalisten „3. FC Kickdaneben (3B)“ geschlagen geben mussten und „Team Edgar (2A)“, die es vor allem dank der ĂŒberragenden Leistung ihres Goalies Leo Kuklecaj sogar ins Halbfinale schafften. Weitere Halbfinalisten: „Uruguay (4AB)“ und „Die 10 Haywans (3AD)“.

Der MĂ€dchenbewerb der Oberstufe bestand leider diesmal nur aus einem Team: „Callista (5C6C)“. Auch bei den Jungs schwĂ€chelte die Oberstufe etwas, waren es doch nur 6 Teams, die sich um den Einzug ins Viertelfinale bewarben, wobei die Juxtruppe „Neuthor (5AB)“ zum GlĂŒck Letzter wurde, weil sie am Finaltag nicht einmal anwesend gewesen wĂ€ren.

 

Am Finaltag sorgte zuerst im MĂ€dchenfinale Unterstufe „Thank u next“ mit einem 3:0 gegen „Schießt ein Tor“ fĂŒr klare VerhĂ€ltnisse. Anschließend setzten sich „Die 10 Haywans“ klar mit 2:0 und „Uruguay“ etwas glĂŒcklich mit 3:2 im Siebenmeterschießen in ihren Halbfinali durch. Dann verlor „Thank u next“ ebenfalls im 7-m-Schießen das MĂ€dchenfinale gegen „Callista“, ehe „Die 10 Haywans“ gegen „Uruguay“ das Finale Jungs Unterstufe ebenfalls von der Strafstoßmarke fĂŒr sich entschieden. Das anschließende Superfinale Unterstufe „Thank u next“ gegen „Die 10 Haywans“ war eine Demonstration, wie sich der MĂ€dchenfußball an unserer Schule entwickelt hat. Nach ebenbĂŒrtigem Spiel (MĂ€dels +1 Spielerin) setzten sich die Jungs schließlich knapp mit 1:0 durch.

Dann ging‘s richtig zu Sache bei den Viertelfinali: „Betlehem (6BC)“, „Unlesbar (8AB)“ und „Lok Dampf (7AC)“ gewannen ihre Spiele klar. Nur „Baustelle (8BC)“ brauchte gegen „Die 10 Haywans“ etwas GlĂŒck und 2 TausendguldenschĂŒsse um sich mit 2:1 durchzusetzen. Im Halbfinale war dann allerdings gegen „Betlehem“ mit 0:6 Endstation. „Unlesbar“ setzte sich gegen „Lok Dampf“ nur knapp mit 2:1 durch.

Das Finale war dann wieder eine recht klare Angelegenheit: Betlehem fĂŒhrte nach 2 Minuten bereits mit 2:0 und ließ anschließend nur wenig zu, Endstand 4:1. Fazit: Eine Topmannschaft hatte einem sehr guten Team die Grenzen aufgezeigt, und: Obwohl Betlehem gegen das Lehrerteam mit 0:3 klar verlor, wird es wohl fĂŒr die Lehrer trotz UnterstĂŒtzung von Adil Alic in den nĂ€chsten beiden Jahren sehr schwer, wenn nicht unmöglich werden, ungeschlagen zu bleiben.

Das letzte Spiel bestritt ein gemischtes Lehrerteam gegen die „Legenden“ (ehemalige SchĂŒler des WRG). Dieses Spiel gewannen die Legenden im 7-m-Schießen.

Ein großes Lob gebĂŒhrt noch folgenden SchĂŒlerInnen:

Das bereits bewĂ€hrte Team Emma Stöllinger und Laura Kovac (diesmal unterstĂŒtzt durch Antonia Jekelfalussy, alle aus der 8B) sorgte durch ihre hervorragende Moderation dafĂŒr, dass alles glatt lief.

Und auch Manuel Baumann (8C) unterstĂŒtzte durch seine SchiedsrichtertĂ€tigkeit bereits zum wiederholten Male in bewĂ€hrter Weise das Organisationsteam. Vielen Dank!

Die Sieger 2018:

MĂ€dchen Unterstufe: Thank u next (4AB)

Unterstufe: Die 10 Haywans (3BD)

MĂ€dchen Oberstufe: Callista (5C6C)

Sieger 15. WRG-Hallencup: Betlehem (6BC)

 

Das Organisationsteam freut sich auf den 16. WRG-Hallenfußballcup und wĂŒnscht allen Frohe Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019.

Hier findet ihr die Gruppeneinteilung und den Spielplan fĂŒr den Fußball-Hallencup am Montag, 17.12. und Donnerstag 20.12.2018.

FB-Turnier Gruppeneinteilung 2018

FB-Turnier Spielplan 2018