Trashcollecting – 4e

Trashcollecting – Sport mal anders

Unter dem Titel „trashcollecting“ startete die 4E am Donnerstag, 4.10.2018 eine Initiative

im Turnunterricht, um einen Beitrag fĂĽr die Nachhaltigkeit in Ă–sterreich zu leisten.

Da unsere Schule eine ÖKOLOG Schule ist, haben wir als oberstes Ziel die Umweltbildung im Schulprogramm zu verankern. „Sport mal anders“ lautete das Motto der Turnstunde, in der die Mädchen der 4E – ausgestattet mit Müllsäcken sowie Gummihandschuhen – den Volksgarten abklapperten, um sämtlichen, nicht in den Mülleimer geworfenen, Abfall zu sammeln. Wenn sich nun jemand fragt was dieses Projekt mit Sportunterricht zu tun hat, dann möge er/sie sich folgendes Ergebnis zu Gemüte führen: In nicht einmal 60 Minuten „Sammelzeit“ konnten die Schülerinnen 12 volle 50-Liter-Müllsäcke füllen. Wir waren schockiert, wie viel Abfall in nur so kurzer Zeit auf solch kleinem – und vor allem vermeintlich sauberem – Raum gesammelt werden konnte.

 

Resümee der „etwas anderen Sportstunde“:

– 100 Minuten frische Luft fĂĽr unsere Gesundheit/unser Wohlbefinden

– ca. 7000 absolvierte Schritte (gemessen mit Schrittzählern) fĂĽr die tägliche Bewegung

– Schleppen von vollen und teilweise sehr schweren MĂĽllsäcken fĂĽr unsere Muckis

– und das Beste: 12 volle MĂĽllsäcke fĂĽr einen sauberen Volksgarten!!