Spanisch

Spanisch ist die offizielle Landessprache in Spanien und in den meisten lateinamerikanischen Ländern. Es ist eine Sprache, die nicht nur beim Reisen auf verschiedensten Kontinenten hilfreich ist, sondern in der nationalen Wirtschaft, im Flugverkehr, bei allen internationalen politischen ökologischen oder Menschenrechtsorganisationen zum Einsatz kommt.

Sprachen lernen – vielfältig, interaktiv und stressfrei

Das Erlernen einer zweiten Fremdsprache braucht Zeit. Ein gutes Fundament ist notwendig um die Sprache später erfolgreich anwenden zu können. Daher stehen den SchülerInnen des WRG im ersten Lernjahr vier Schulstunden für die zur Verfügung. Somit ist gewährleistet, dass der Grundstock der neuen Sprache gefestigt wird, multiperspektivisch erfolgt und die SchülerInnen auch einen Einblick in einen neuen interessanten Kulturkreis und eine neue Welt bekommen.

Unterrichtsziele:

  • Die spanische Sprache als Kommunikationsmittel in verschiedenen Situationen anwenden. Schulung der vier sprachlichen Grundkompetenzen auf B1-Niveau: Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben.
  • Zum Erreichen des Sprachziels werden verschiedene, muttersprachliche Materialien eingesetzt.
  • Kennenlernen der Geschichte, Literatur, Kultur und Lebensgewohnheiten der spanisch sprachigen Ländern (insgesamt 21).
  • Kennenlernen der verschiedenen Kulturen in der spanischsprachigen Welt anhand von authentischen Materialien, wie spanischen Videos, Musik, Tänzen, etc.
  • Verbesserung sprachlicher Strukturen durch Bewusstmachung sprachlicher Zusammenhänge, vor allem mit der englischen Sprache.
  • Eintauchen in die Sprache durch konsequentes Anwenden der Unterrichtssprache.
  • Muttersprachler/in als Sprachassistentin begleitet den Unterricht.
  • Kontakte pflegen mit unseren PartnerInnen in Madrid.

[whohit]-Spanisch – [/whohit]