Kulturprojekt 7b: Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare im Salzburger Off Theater

Kulturprojekt 7b

Wenn die Klasse 7b gemeinsam mit Frau Giegerl und Frau Neuböck ein Shakespeare Stück auf die Bühne stellt, wird das ein Hit. In ihrer ersten Inszenierung befasst sich die Klasse 7b mit der Komödie „Ein Sommernachtstraum“ und es gelingt eine außergewöhnliche Aufführung. In so manchen Schüler*innen steckt ein großes Talent für die Schauspielerei, Freude hatten sichtlich alle daran, den Boden der Bühne zu betreten.

In Vertretung des WRG Teams gratulieren wir sowohl den Lehrerinnen als auch den Schüler*innen herzlich zu dieser tollen Leistung!!!

Inhalt: Die Komödie ist eines der am meisten aufgeführten Werke Shakespeares, besteht aus mehreren Akten und wurde 1598 uraufgeführt. Sie trägt sich im antiken Athen und dem angrenzenden verzauberten Wald zu und handelt von den drei Tagen und Nächten rund um die Hochzeit des Herrscherpaares Theseus und Hippolyta. Es geht um ein Verwirrspiel der Liebe, zwischen den Sterblichen Demetrius, Lysander, Hermia und Helena, welches vom Elfenkönig Oberon und seinem Diener Puck beeinflusst wird.

Wenn Sie wollen, wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen:

https://www.youtube.com/channel/UCPQB7b4csYL_4wD5dOrIMFA