Wer ist János Bolyai?

János Bolyai war ein ungarischer Mathematiker, nach dem ein internationaler Wettbewerb benannt ist. Zum FINALE dieses Wettbewerbs durften 4 Mädchen der 2d-Klasse anreisen, nachdem sie in der Österreich-Wertung das beste aus über 70 Teams (!) waren.
So reisten wir vor Schulschluss nochmal schnell nach Budapest, um uns mit Vertretern aus Deutschland, Ungarn sowie Rumänien im Denken zu messen 🙂

https://de.wikipedia.org/wiki/János_Bolyai

 

Mens sana…

… in corpore sano.

 

 

Kurz vor dem Finale, wo allen Teams 5 Aufgaben gestellt werden, die es innerhalb einer vollen Stunde zu lösen gilt:

 

Wir spazieren mit Frau Professor Schöppl durch die Stadt, wo…

 

… zufällig an diesem Wochenende eine Flugshow stattfand. Hier zu sehen ist ein Teil des wunderschönen Parlamentsgebäudes, das wir im Zuge des Rahmenprogramms besichtigen durften.

 

Fröhlich im überfüllten Zug am Rückweg:

 

Plaziert haben sich die Mädls bei diesem international besetzten Finale diesmal (noch) auf „Blech“. Hier findet ihr eine Aufgabe, die unser Team „Pi“ trotz eines Übersetzungsfehlers (vom Ungarischen ins Deutsche) intuitiv richtig verstand und lösen konnte:

 

 

 

Weitere Aufgaben sowie Details finden Interessierte unter http://www.bolyaiteam.at .